Mittwoch, 29. Juli 2015

Stempeln in kleiner Runde

Am vergangenen Donnerstag hatte ich eine kleine Stempelrunde bei mir zu Hause.

In meinem kühlen Stempelkeller ließ es sich trotz heißer Temperaturen bestens aushalten!



Selbst gemachter Nudel- und Rohkostsalat, französisches Baguette homemade; Muffins, Kaffee und Schoki hielten uns bei Laune.


Dabei sind tolle Werke entstanden.


Die Handtaschen haben wir nach einem Youtube-Video gemacht.
Ich finde sie so toll! Und werde Euch in den nächsten Tagen noch mehr davon zeigen.



Zudem haben wir noch eine Joy Klappkarte gestempelt.


Hier meine glücklichen Handtaschen-Damen:
von links Sonja, Nici und Miriam.

Wir hatten so viel Spaß und treffen uns bald zu einem neuen Abend.

Freitag, 24. Juli 2015

Eine neue Runde - KARTENTAUSCH

 
Wie im Mai angekündigt, gibt es heute eine neue Runde zum Kartentausch unserer Facebook Gruppe Stempel-Freunde / Deutschland mit dem Thema "Babykarten oder Karten zur Geburt."
 
Steffi hat dieses Mal das Thema ausgewählt und die Organisation der Kartentausch-Runde übernommen. Dafür ein <3-liches Dankeschön.
 
Hier nun mein Beitrag:
.
Kleines Kartenlayout als Babykarte
 Ich habe ein Kartenlayout im Format 15x15 cm gewählt.

Karte zur Geburt mit Stampin Up

Grundfarben Flüsterweiß, Savanne und Lagunenblau.
Als Stempelset habe ich "Kleine ganz groß" gewählt.
Geprägt wurde der Kartenaufleger mit dem Folder "Glückssterne".
 
Papier-Spitzendeckchen
 Das Zauber-Designerpapier aus der Sale-a-bration 2015 fand hier nochmal schönen Einsatz. Ich habe es mit dem Fingerschwämmchen in Lagunenblau eingefärbt, so dass die Sterne zum Vorschein kamen. Ein Stern aus Glitzerpapier, gestanzt mit der Handstanze von Stampin Up und ein Spitzen-Papierdeckchen das Ihr ebenfalls bei Stampin Up erwerben könnt.


 
Der Spruch "Wunder geschehen" stammt aus einem alten Stempelset der "Frühlingsgefühle"Sale-a-bration . Gestanzt habe ich mit der Handstanze "Herzblatt" und den Kreis mit der Kreisstanze 1-3/4"
 
Stempelset Kleine ganz groß - Stampin Up
 
Etwas Schleifenband und ein kleiner Glitzerstein fertig.
 
Ich hoffe Euch gefällt meine Karte, die dieses Mal absichtlich nicht in den typischen Babyfarben entstanden ist.
 
All die anderen Karten  dürft Ihr in Kürze bestaunen. Ich warte nun auf mein Tauschpaket um danach die Werke für Euch zu fotografieren.
 
Bis dahin seid lieb gegrüßt.
 
Eure Miri

Sonntag, 19. Juli 2015

Fladenbrot vom Grill

Über ein geteiltes Video kam ich zum Rezept des Fladenbrotes vom Grill.
geliked - geteilt - endlich ausprobiert!!!
 
Fladenbrot mit dem TM31

 Zutaten:

500 g Mehl
1 Backpulver
10 g Salz
1 Schuss Öl
300 - 500 g Joghurt Natur 
 

Teig für Fladenbrot

Ich habe den Teig im Thermomix TM 31 bei 4 Minuten bei Knetstufe gefertigt. Aber das Video zeigt, es geht auch von Hand oder mit einem herkömmlichen Handrührgerät.
 

Wir backen heute Fladenbrot.
 Wenn der Teig noch etwas klebrig ist, einfach mit Mehl bestäuben!
 
Teig in gleichgroße Stücke teilen.
 
 Ich habe den Teig in 8 möglichst gleichgroße Teile geteilt.
 
kleine Fladen formen
 
Danach werden die Teile in kleine Fladen geformt.
 

Bei niedriger Stufe auf den Grill.
 
Und bei niedriger Stufe auf den Grill gelegt.
Wir haben einen Gasgrill, aber auch mit Kohlegrill kein Problem.
Beachtet, dass die Temperatur nicht zu hoch sein soll.
 

hhhmmm - wie das duftet!

 So sehen sie nach dem 1. Wendegang aus. Habt Geduld  - es lohnt sich!
 
Leckeres Fladenbrot selbstgemacht.
 
Mit frischem Salat, Dip oder Brotaufstrich zu Fleisch ein Gedicht.
Ich werde es beim nächstem Mal mit Schwarzkümmel versuchen.
 
Guten Appetit.
 
Eure Miri
 

Freitag, 17. Juli 2015

Kaffee-Genuß heute mal anders

Kennt Ihr Ikors tolle Rezeptewelt schon? Nein.... na dann habt Ihr was verpasst.
Vor ein paar Tagen habe ich wieder auf ihrer tollen Internetseite gestöbert und bin auf das Rezept des Kaffe-Sirups gestoßen. 

Kaffee-Sirup im TM31
Da ich alle Zutaten zu Hause hatte, musste ich ihn gleich versuchen, denn beim Lesen des Rezeptes floss mir schon das Wasser im Mund zusammen. Kaffee-Genuss mal anders
 

Kaffee-Sirup

Zutaten:
 
100 g frisch gemahlenen Kaffee
500 ml kochend heißes Wasser
500 g Zucker
2 Glasflaschen a´ 250,0 ml
 

So habe ich 100 g frisch gemahlenen Kaffee  
mit 500 g Wasser in einem Topf aufgegossen.

Ich ließ das Kaffee-Gemisch 5 Minuten ziehen und habe es durch ein Teesieb aus Baumwolle abgefiltert. Bilder habe ich keine gemacht. Aber bei Ikors könnt Ihr alles nochmals nachlesen und die tollen Bilder dazu anschauen. Es lohnt sich!

Danach habe ich 250 g des gefilterten Kaffees im Thermomix TM31 mit 500 g Zucker bei Stufe VAROMA / 13 Minuten/ Stufe 3 ohne aufliegendem Messbecher eingekocht. Dieser wird sofort in Flaschen abgefüllt. Das Rezept ergibt 2 x 250 ml feinsten Kaffee-Sirup.

 
Die Farben Schokobraun, Savanne & Vanille harmonieren total mit dem Sirup.

Etikett mit Alphabet-Drehstempel und Wimpelstanze von SU
 
Natürlich wurden die Flaschen noch schön verziert mit Spitzenborte & einem selbstgestempelten Etikett. Verwendete Materialien waren die neue Fähnchenstanze von Stampin Up, die 3-fach verstellbar ist, der Alphabet-Drehstempel und einen Kaffeebohnen-Stempel, den ich als Schenkli bei unserem Geschäftstraining in München von der lieben Steffi erhielt.

Ich bin ganz heiß auf diesen leckeren Sirup und kann ihn Euch nur empfehlen. Er schmeckt lecker zu Vanille-Eis, Kaffee, Eiskaffee, Sahne, Waffeln, Pudding oder wo immer Ihr Kaffee-Geschmack liebt.

Einfach hhhmmmmhhh....

Ein dickes Dankeschön an dieser Stelle an IKORS.

 

Eure Miri

Donnerstag, 16. Juli 2015

Goodies - Anleitung für eine Tic Tac Verpackung

Heute möchte ich Euch meine Goodies zeigen.
Schön sommerlich frisch, mit den neuen Incolors Grasgrün und Melonensorbet in Kombi mit dem silbernen Designerpapier aus den Naturfarben.
Goodies - Tic Tac Verpackung
Da es derzeit mit Schokolade etwas schwierig wird bei der Hitze, dachte ich an das erfrischende, Minzbonbon im praktischen Spender.
Immer schön frisch bleiben heißt die Devise ;-)
 Hier kommt eine Anleitung für Euch:
Basis

 Grundmaß für die normal große Tic Tac Box:
10,5 cm x 6,5 cm
Aufleger in Flüsterweiß

Aufleger in Flüsterweiß:
6,0 cm x 4,0 cm (Diesen benötigt Ihr 2 x)


Designerpapier Naturfarben silber

Das neue Designerpapier Neutralfarben ist nun auch wieder erhältlich und ich liebe es!
Die Maße sind 5,5 cm x 3,5 cm - Ebenfalls bitte 2 x zuschneiden.

Anleitung für die Tic Tac Verpackung

Hier mal alle Teile im Überblick, bevor wir mit dem Eckenabrunden beginnen.
Mit dem Eckenabrunder geht es super schnell.



Nun sieht Eure Basis so aus.
Wir falzen bei 4,3 cm und bei 6,2 cm.
Somit entsteht der Rücken für die Tic Tac Schachtel.

Designerpapier Neutralfarben hier mit silber Metallic Tinte

Klebt zuerst das Designerpapier auf den weißen Cardstock.
Bringt danach auf der Rückseite doppelseitiges Klebeband an.


Danach nicht vergessen Euer Bakers-Twine oder andere Bänder anbringen.


Danach auf die Kartenbasis kleben.

Stempelset "Kleine Wünsche"

Für den Spruch habe ich das Stempelset Kleine Wünsche gewählt.


Gestanzt habe ich mit der 3/4 " x 15/16" Zoll Stanze.


 

Sofern Ihr das Sichtfenster zum Inhalt haben wollt, nehmt nochmals die og. Stanze und stanzt somit Euer 2 Oval, das Ihr dann gleich als Farbkontrast mit dem Etikett zusammenkleben könnt. Das Foto habe ich in der Eile vergessen zu machen.



Nun noch einen kleinen farblichen Kontrast in Melonensorbet.
Das Itty Bitty Blümchen eignet sich hierfür recht gut.
Etwas Strass zum Verzieren und mit Flüssigkleber platzieren.


Die Schachtel habe ich mit doppelseitigem Klebeband befestigt.
Natürlich gehen auch Glue-Dots, falls vorhanden.

Tic Tac Verpackung

Schon habt Ihr wunderschöne kleine Geschenke.

Ich hoffe Ihr habt viel Spaß beim Nachwerkeln und sollte noch etwas unklar sein, meldet Euch bitte.
Ansonsten wünsche Ich Euch einen schönen Tag.

Eure Miri


Montag, 13. Juli 2015

Die guten in's Töpfchen....

Sommerzeit - Beerenzeit


So habe ich mich am Wochenende an die 1. Abernte meiner roten Johannisbeeren gemacht.


Die guten in's Töpfchen, die schlechten.... in den Kompost.
Was fast wie ein Märchen klingt, wird hier zum Alptraum oder Trauma. Aber mit einer großen Gabel geht es dann doch leichter, wie ich finde.


Zufrieden mit der Fruchternte. Stellt sich nun die Frage, wie verwerte ich sie!

Kurzum Johannisbeer-Baiser-Kuchen.

Johannisbeer-Kuchen mit Baiser-Haube

Das Rezept habe ich im letzten Jahr in Facebook über Karin Lawrenz aufgeschnappt und es war am Sonntag mein 1. Versuch

Ich habe mit dem TM31 gerührt.
Mürbteig:
250 g Mehl
1 Teel. Backpulver
125 g Butter
65 g Zucker
1 Ei
gemahlene Vanille oder Vanillinzucker

20 Sekunden Stufe 4-5 zu einem Mürbeteig verarbeiten und in einer 26-er Form auf Backpapier drücken. Einen Rand von 1 - 2 cm hochziehen.
----------------------------------------------------------------------------
Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Währenddessen die Nussmasse herstellen. Den Boden alleine noch nicht in den Ofen schieben...... Die  Nussmasse wird in einem Backgang mit dem Mürbteig gebacken!
----------------------------------------------------------------------------
Ohne Säubern weiter im TM 31 mit der Nussmasse:

200 g Haselnüsse oder Mandeln
100 g Zucker (ich habe nur 80 g genommen)

10 Sekunden Stufe 8 zerkleinern

1 Tütchen Bourbon-Vanillezucker
2 Eigelbe und 1 ganzes Eis hinzugeben.

Diese Zutaten mit dem Nuss-Zucker-Gemisch 25 Sekunden bei Stufe 5 verrühren.

Die Nussmasse auf den Mürbeteig streichen, durch den Rand ergibt das wieder fast eine gerade Fläche.

Bei 200 Grad ca. 20-25 backen.
Bitte kontrollieren, jeder Ofen bäckt unterschiedlich.
Boden noch nicht in den Ofen schieben......
----------------------------------------------------------------------------
In dieser Zeit 500 g Johannisbeeren waschen, trocknen (Küchenkrepp) und von den Rispen streifen (mir hilft immer eine Gabel).

Boden herausnehmen und den Backofen auf 180 Grad herunterschalten.

4 Eiweiß mit dem Handrührgerät (mit dem TM wird das bei mir nie fest) zu festem Eischnee schlagen und 150 g Zucker einrieseln lassen. Die Johannisbeeren vorsichtig unterziehen und die Masse noch auf den warmen Boden geben und bei 180 Grad nochmals 20 - 25 Minuten backen.

Auskühlen lassen. Die Nussmasse fängt den Fruchtsaft auf. Der Kuchen ist schnittfest und im Kühlschrank aufbewahrt auch am nächsten Tag noch sehr lecker.
Ein paar Bilder zum Werdegang:

Hier mein Mürbteig mit der Nuss-Masse
Bei 200 Grad 20 - 25 Minuten backen.
Danach sofort auf 180 Grad zurück schalten.


500 g geputzte Johannisbeeren vorsichtig unter den Eischnee ziehen.


Auf den noch warmen Boden streichen.
Nochmals bei 180 Grad 20 - 25 Minuten backen.


Wenn der Eischnee schön goldbraun und fest ist Kuchen, aus dem Backofen nehmen. Abkühlen lassen.


Danach in Tortenstücke schneiden und genießen.


Guten Appetit!

Eure Miri

Sonntag, 12. Juli 2015

Blog Hop KRAFTWERKE


Hallo und herzlich Willkommen zu unserem heutigen Blog Hop KRAFTWERKE.

Die liebe Susu von Papierstücke hat diesen BLOG-HOP in's Leben gerufen.

Sicher kommst Du von Steffi der ich den Beitritt zur Facebook-Gruppe
"Plotter-Flohmarkt & Sammelbestellungen" zu verdanken habe. Wir haben den Schwerpunkt heute auf Geschenke und Verpackungen mit Kraftpapier gelegt und hoffen Euch ein paar Inspirationen geben zu können. Denn Kraftpapier ist alles andere als nur Packpapier oder LANGWEILIG ..... Für meine liebe Nachbarin habe ich eine Verpackung für einen Kino-Gutschein gebraucht. Originell musste er natürlich sein, da auch Heike ein sehr kreatives Händchen hat. Gewünscht war von Ihr eine Südseereise, mit der ich  leider nicht dienen konnte. So kam mir die Idee, warum nicht einen Geldbeutel basteln und einen Kino-Gutschein darin platzieren, das Geld für die Reise könnte man dann ja selber rein stecken *lol*


Geldbeutel aus Kraftpapier hübsch gepimpt



So ist dieser, wie ich finde wundervolle Geldbeutel entstanden. Ich hätte ihn am liebsten für mich selbst behalten.


Designerpapier Natural Composition Specialty von SU 2013/2014

Aber was man selbst gerne haben möchte, sind die besten Geschenke, findet Ihr nicht?


Die Umrandung habe ich mit dem Kreidemarker von Stampin Up gemalt. Das Herzchen wurde zweimal mit der Itty Bitty Stanze gestanzt.
Das Schmuckstück mal im Ganzen von aussen.

Zum Verschließen der Geldbörse habe ich einen selbstklebenden Magneten angebracht.



Die Basis ist mit Kraft-/Recyclingpapier von Faltkarten gefertigt. Verziert habe ich zum Designerpapier noch mit der Stempelfarbe Craft-Weiß. Die Blüten habe ich mit der "Cutting DIE BOUQUET" erst mal in der Big Shot gestanzt und mit dem Negativ und mit Hilfe eines Fingerschwämmchens aufgetupft. Den Namen habe ich mit dem Alphabet-Drehstempel von Stampin Up gestempelt.

Hier die Innenansicht fertig gefüllt.






Gefüllt mit ein paar lieben Worten und dem besagten Kinogutschein.

Fertig war mein Geschenk.






Ich hoffe, ich konnte Euch mit meinem kleinen Geschenk inspirieren? Viel Spaß beim weiterhüpfen....


www.scherenschnipsel.bastelblogs.de

Hier nochmal alle Teilnehmer auf einen Blick, damit Euch garantiert keine Idee entgeht...

Susu
Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch - Eure Miri

PS: Solltet Ihr Interesse an der Anleitung zum Geldbeutel haben, ich habe sie bei Youtube gesehen.