Sonntag, 13. Juli 2014

Swaps vom überregionalen SU-Demo-Treffen - Teil 1

ENDLICH habe ich mir heute die Zeit stehlen können die 1. Etappe der ertauschten Swaps vom überregionalen Stampin Up Demo-Treffen in Frankfurt zu fotografieren.

Das Sonnenlicht hat mir die Bilder etwas überbelichtet, aber ich habe die Sonnenstrahlen heute nach dem langen Regen regelrecht begrüßt.

Hier ist Teil 1 meiner Swaps:


Einen Notizblock habe ich von Kerstin Reimann-Gemeyer.
Eine kleine Ritter-Sport-Schokolade war in dem Laguneblauen Böxlein von Corina Elbert.
Auch in der Box mit Banderole (mittig) von Birgit Endres verbarg sich die quadratisch praktische Schoki.
Eine Tütchen Haribo kam aus der brombermousse farbenen Verpackung von Doris Theis.


Eine Karte mit den Daten des Frankfurter SU-Treffen hat Susanne Schwalm mit dem neuen Project Life Sortiment gestempelt.
Smarties wurden mit zwei blauen Etiketten-Kunst-Framelits von Sabine Gennes hübsch dekoriert.
Ein Danke-Kärtchen im Kuvert gab es von Sandra Dietz.
Und  ein post it Blöcklein war von Silvia Sandkötter.
Tolle Idee von Ela Frühwirth die Asia Stäbchen hübsch mit Serviette in einer Tasche zu verpacken. Da bekommt man gleich Lust auf den Asiaten.


Weiter geht es mit der hübschen Karte von Gabriela Hinz.
Ein Merci liebevoll verpackt von Elvira Hörtner.
Und wieder eine süße Kleinigkeit in Form von Schoki von Birgit Wodraschka.
Und diese hübsch bestempelte Papiertüte kam von Kirsten Habecker.


So bald habt Ihr es geschafft.... zumindest für den 1. Teil!
Oben mittig verbarg sich ein Daim von Ellen Roch aus Nürnberg (ohne Blog).
Links mit Mondschein DP wurde eine weisse Vanille Schoki von Liane Kisser.
Das Blumentöpfchen samt Samen erswappte ich mir von Diana Kanstinger.
Sternchenwerfer in passender Verpackung bekam ich von Claudia Sautter-Englisch.
Und nochmals ein post it Blöckchen mit der Designer-Etiketten-Stanze und Petite Petals kam von Heike Schönfeld.




Diese hübsche Hundehütte mit herzigem Bonbon konnte ich von Tanja Obernosterer erswappen.
Einfach süß, findet Ihr nicht auch?



Meine Downline Andrea hat sich viel Mühe gemacht.
 Die Schwäbische Spezialitäten wie Mauldäscherl und Ribele mit Hinweis zu Herkunft wurden liebevoll verpackt.


Der schlaue Fuchs war der Renner von Tina Deininger
Ich habe mich sehr gefreut, einen zu bekommen.



Desweiteren habe ich von Tina Deininger den leckeren Marmorkuchen im Glas bekommen, als wir uns die Zugfahrt nach Frankfurt gemeinsam verkürzten.


Und wie es sich gehört, war dieser sehr schön verziert.


Das Notizblöckchen habe ich von Steffi Rist. Neben ihrem Swap bekam ich noch eine Naschitüte, die sie mit einer Blüte und Etikett von Colorspell dekoriert hat.
Das wunderhübsche Origami-Säckchen hat leider keinen Namen und keinen Blog, aber es ist zauberhaft.
Sofern Ihr die Künstlerin kennt oder näheres wisst, wäre ich sehr an der Adresse intrressiert.

So das war Teil 1 meiner Swaps. Teil 2 folgt sobald ich alle hübsch in Szene gesetzt und fotografiert habe. Ich danke allen, die mit mir geswappt haben.

 Bald kommt auch die versprochene Anleitung meiner Taschentüchertasche. Im Moment sind die Tage mit 24 Stunden einfach zu kurz für all die Dinge die auf meiner To-Do-Liste stehen. Bitte habt noch ein klein wenig Geduld.

Bis bald - Eure Miri 

Kommentare:

  1. Liebe Miri, ganz toll in Szene gesetzt - ich muss mich auch noch an meine Swaps machen - aber auch bei mir gehen die 24 Std. schneller als mir lieb ist zu Ende. Muss diese Woche noch einige MUST DO its machen - hoffe ein bisserl aufs Wochenende. Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi, es beruhigt mich ungemein, dass Du auch noch nicht ganz durch mit der Materie Swaps bist. Die Tage sind definitiv zu kurz im Moment, bzw. sie werden schon wieder kürzer, merkst DU das???
      Aber Schritt für Schritt arbeiten wir die To-Do-Liste ab und dann wird es wieder leichter.
      LG Miri

      Löschen
  2. Liebe Iris,
    meine To-Do-Liste ist heute morgen um eine Position kleiner geworden.
    Ich habe meine 10 Karten für den Karten-Tausch bereits an Dagmar verschickt.
    Du hast auch total tolle Swaps ergattert. Die Hundehütte finde ich ja genial. Hoffentlich hat sie eine Anleitung auf ihrem Blog eingestellt. Stöhn! Die sollte ich für mein Swap auch noch erstellen. Aber bei uns überschlagen sich gerade die Ereignisse. Zwei meiner Onkel sind verstorben. Mein Lieblingsonkel gestern Abend und nun warte ich auf die Termine. Werden dann nach Norddeutschland fahren müssen. Nächste Woche steht dann noch die Projektwoche mit 10 Kindern an. Da sollte ich noch die Materialtüten vorbereiten. "Einfach am Ball bleiben!", ist mein Motto. Ganz liebe Grüße und toller Beitrag...Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      meine 9 Karten sind nun auch auf dem Weg. Nun muss ich noch die Anleitung für die TaTüTa fertig machen, die Fotos sind gemacht. Dann Teil 2 der Swaps plus Anleitung meines Swaps. Wir sitzen sozusagen im selben Boot ;-)
      Das mit den Onkels tut mir leid, ich drück Dich mal. Pass auf Dich auf und mach langsam.
      Ich hoffe unser Date in München ist dadurch nicht gefährdet.
      LG bis bald Miri

      Löschen
  3. Liebe Iris, mein Swap hat sich incognito auf Dein Foto geschlichen ***freu***. Lieben Dank für Deines, das Du mir noch extra gebracht hat auf dem Demotreffen
    Viele Grüße Gabi

    AntwortenLöschen