Sonntag, 16. März 2014

Nähversuch Beanie

Nachdem meine lieben Freundinnen Sylvia & Michaela tüchtige Näh-Künstlerinnen sind, färbte die Euphorie auch mal was zu nähen nach langer Zeit etwas ab. Anfangs konnte ich in in unseren privaten E-mails und Gesprächen gar nicht folgen, da war nur von diversen Stoffanbietern, genialen Schnittmustern, Overlook, Zierstichen und Stickdateien & Zubehör die Rede..... 

Viele FRAGEZEICHEN (????????????????) taten sich auf und ich verstand nur BAHNHOF!!





Nun zu Weihnachten leistete ich mir dann endlich ein gut funktionierende Nähmaschine und nun muss ich meine Angst überwinden und einfach nicht nur Nähanleitungen anschauen, sondern sie auch umsetzen.

Gesagt getan, ich versuchte mich an einer Beanie Mütze für meine Jüngste. Es hat überhautp nicht weh getan und die Mütze hat sogar den 1. Waschgang überlebt.



Der Schnitt ist von Nähwana, hier in abgewandelter Form, denn ich hatte nicht mal elastische Stretchbündchen zu Hause. So habe ich einfach den Schnitt um das Maß verlängert und mal versucht die Anleitung richtig umzusetzten.


Stickdateien oder hübsche Borten bzw. Zierelemente hatte ich nicht in meinem Bastelkeller, so mussten die Bigz Original Kreise herhalten und ich habe aus dem Retro-Stoff, den ich vor langer Zeit bei Buttinette erstanden habe mit der Big Shot die Kreise gestanzt und danach appliziert!


Kein Meisterwerk, das gebe ich zu, aber das Kind hat nun eine einzigartige Mütze, die im Frühjahr getragen werden kann und mein 1. Nähanfang ist gemacht.

Kreativ wird es gleich noch in der Küche. Heute will ich noch Apfelschnecken backen, damit die vollreifen Äpfel ihre Verwendung finden. Mehr dazu morgen.

Schönen Sonntag - Eure Miri


Kommentare:

  1. Und ob das ein Meisterwerk ist, und ein Unikat zudem, der dem Töchterchen super steht.
    Ojeoje, sind wir denn so schlimm, dass wir Dich zutexten und Du verstehst nur Bahnhof? Aber nun bist Du ja auch dabei und wir freuen uns schon auf viele weitere tolle Nähprojekte von Dir und Du weißt ja: wir haben immer ein offenes Ohr und können Dir super Tips zu Stoffanbietern usw. geben ;-))
    Ganz liebe Grüße aus dem Norden

    Michi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Michi, nein Ihr seid nicht schlimm, nur sehr detail verliebt ;-)
      Von Euch kann ich jedenfalls was lernen und im voraus lieben Dank dafür.
      Danke für deinen lieben Kommentar.
      Lg Iris

      Löschen