Mittwoch, 5. März 2014

Einladungen zur Kommunion - Auftragsarbeit

Heute zeige ich Euch wieder Einladungen zur Kommunion. Ich habe von meiner lieben Arbeitskollegin Andrea einen Auftrag erhalten. Ihre Zwillinge Annika & Tim feiern im Mai ihre 1. Heilige Kommunion. Und was mich am meisten freut, ich durfte sie gestalten.


Einladungskarte zur Kommunion

Das Design haben die Kommunionskinder mit der Mama zusammen ausgesucht, ich durfte es umsetzten. Annika & Tim entschieden sich für eine Karte mit Einsteckkuvert in den Farben Flüsterweiß, Schiefergrau, Petrol & Himmelblau.

Betsy's Blooms Stempelrad & Geburtstagswunsch
Gestempelt habe ich hier mit dem Stempelrad Betsy's Blooms und einem Stempel aus dem Set Geburtstagswunsch.

Einsteckkuvert und Einladung

Die Eingriffsmulde habe ich mit dem großen Oval gestanzt. Auf der Einladung als Kontrast in Petrol, bzw. habe ich das gestanzte Oval dort aufgeklebt, als Verstärkung zum Herausziehen. Der Papier-Rippler (oder wie nennt sich das Teil, das Wellen in's Papier macht) kam am unteren Rand zum Einsatz.


Auftragsarbeit für die Kommunion

Ein Schleifenband farblich abgestimmt und die Blüten von den Itty Bitty Formen mit Glitzersteinen geben den letzten Schliff.

Die Einladungen müssen nun noch persönlich unterschrieben werden, denn nur mit Unterschrift haben sie Gültigkeit, nicht dass Ihr noch auf die Idee kommt, eingeladen zu sein ;-)

Ich hatte große Freue bei diesem Auftrag und finde es ist mal eine ganz andere Art seine Gäste einzuladen. Gefallen sie EUCH auch, dann hinterlasst mir doch bitte einen Kommentar.

Eure Miri







Kommentare:

  1. Liebe Iris,

    natürlich gefallen die Karten. Die sind super geworden. Da kannst Du ja auch schon langsam für die Einschulung Deiner Kleinen Dir Gedanken machen ;-)) Die kleine Miss MiFeFe hat auch schon an ihre Patentante den Auftrag für Einladungen und Tisch-Deko gegeben. Natürlich alles passen zum Schulranzen :-)
    Liebe Grüße
    Michi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michaela, zur Einschulung gibt es garantiert keine Karten.... Denn Annika kann noch gar nicht lesen und ansonsten wird wohl niemand an der Einschulung teilnehmen außer uns.
    Aber dafür gibt es eine schöne Schultüte.
    Lieben Gruß in den hohen Norden.
    Bussi Iris

    AntwortenLöschen
  3. Süsse Karten! Und vielen Dank noch für Deinen lieben KOmmentar:)...
    Liebe Grüsse
    Jana

    AntwortenLöschen
  4. Hall, mir gefallen die Karten auch sehr gut und meine Tochter hat im Mai 2015 Kommunion und ich würde ihr auch gerne Karten mit Einsteckkuvert machen, wie macht man diese Kuvert denn ? Gibt es da eine Vorlage oder eine Schablone ?
    Liebe Grüße Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela,
      eine Anleitung für diese Karte habe ich leider nicht, aber es ist eigentlich total einfach.
      Du falzt ein Din-A 4 Cardstock an der langen Seite in der Mitte, also bei 14,8 cm. Danach entscheidest Du selbst, wie groß die Einstecktasche sein darf und schneidest ggf. oben und seitlich an der offenen (!!!) Seite die Ränder dementsprechend ab. Danach klebst Du mit doppelseitigem Klebeband 6 mm unten und seitlich das Einsteckkuvert zu. Oben wird die Eingriffmulde gestanzt und der Einleger wird der Größe der Einstecktasche angepasst.

      Ist das soweit verständlich. Leider habe ich derzeit 2 Hochzeitsaufträge in Arbeit und komme kaum zum Blogschreiben, Bei weiteren Fragen schick mir doch bitte eine PN.

      Lieben Dank für`s Vorbeischauen.
      Miri

      Löschen
  5. Gibt es für diese Karten eine Anleitung ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Interessentin,
      eine Anleitung für diese Karte habe ich leider nicht, aber es ist eigentlich total einfach.
      Du falzt ein Din-A 4 Cardstock an der langen Seite in der Mitte, also bei 14,8 cm. Danach entscheidest Du selbst, wie groß die Einstecktasche sein darf und schneidest ggf. oben und seitlich an der offenen (!!!) Seite die Ränder dementsprechend ab. Danach klebst Du mit doppelseitigem Klebeband 6 mm unten und seitlich das Einsteckkuvert zu. Oben wird die Eingriffmulde gestanzt und der Einleger wird der Größe der Einstecktasche angepasst.

      Ist das soweit verständlich. Leider habe ich derzeit 2 Hochzeitsaufträge in Arbeit und komme kaum zum Blogschreiben, Bei weiteren Fragen schick mir doch bitte eine PN.

      Lieben Dank für`s Vorbeischauen.
      Miri

      Löschen