Montag, 17. Februar 2014

Beginn INKSPIRATION Week & Yoguretten-Torte für BURGAVIA




Heute startet unser Stampin Up Team wieder eine INKSPIRATION Week mit vielen neuen Produkten aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog 2014. Lasst Euch inspirieren und überraschen und schaut was Annemarie & Marion für Euch gezaubert haben.

Hier nochmal alle Daten im Überblick:

Mo. 17.02.14 Annemarie & Marion
Di.  18.02.14 Heike & Tina
Mi.  19.02.14 Kirstin & Ela
Do. 20.02.14 Bine & Yvonne
Fr.  21.02.14 Andrea & Petra
Sa. 22.02.14 Andrea & Katharina
So. 23.02.14 Miri (das bin ich) & Steffi
Mo. 24.02.14 Christina & Eva

Ich war gestern kreativ in der Küche.....


Für den Bunten Nachmittag (Faschingsball) in Burgau waren wir Mütter gefordert dem Faschingsverein BURGAVIA eine Torte zu Backen, denn der Reinerlös kommt dem Verein zu Gute. Hiervon werden Faschingskostüme und Fahrten bezahlt. 

Da unsere Jüngste Tochter bei den Flöhen das 1. Jahr mittanzt, kommt man dem gerne nach. 

Die Kleinsten der Burgavia (Flöhe)

Ich habe mich für das Rezept der Yogurettentorte entschieden, das ich von Daniela erhalten habe.


Yoguretten-Torte
Locker, leicht, fluffig und frisch...

Das Rezept war super schnell gemacht und schmeckt sicher so lecker wie er aussieht. Ich konnte nur von den Resten in dem Schlagkessel probieren und das war schon vielversprechend. Locker leicht, fluffig und frisch, ja so könnte man ihn bezeichnen.

Rezept gefällig ???
Gerne ;-)

Yogurette-Torte

1 Scherbelboden oder 1 Bisquitboden
Ich habe einen selbst gebacken...

Bisquit:
2 Eier getrennt
2 Eßl lauwarmes Wasser
60 g Zucker
60 g Mehl
1 Msp. Backpulver

bei 220 Grad Ober- und Unterhitze 25-30 Minuten backen.

Füllung:
3 Becher Schmand a`200 g
1 Becher Naturjoghurt a`150 g
2 Päckchen Vanillepudding OHNE Kochen
Zucker nach Belieben
2 kl. Dosen Mandarinen
2 Becher Sahne a`200 g
2 Päckchen Sahnesteif
2 Tafeln Yogurette

Zubereitung:
  • Für die Füllung, Schmand mit Joghurt und Vanillepudding und Zucker nach Belieben verrühren und auf den Boden streichen.
  • Mandarinen abtropfen lassen und auf die Masse legen.
  • Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und auf die Mandarinen streichen.
  • Einen Teil der Schokolade reiben, den Rest in Stücke schneiden.
  • Schokolade gleichmäßig auf der Sahne verteilen.


4 Std. kalt stellen!
Gutes Gelingen!!!

Eure Miri

Kommentare:

  1. Oh Wow, sieht die lecker aus.....und das lese ich jetzt im Mittagsloch. Lechz ;-)
    LG, Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sylvia, ich komme auch gerade nach Hause und könnte alles essen was mir über den Weg kommt. Das Rezept war easy und schnell gerührt, also trau Dich !!!

    LG Iris

    AntwortenLöschen