Donnerstag, 15. August 2013

Kennt Ihr Taggen?

Tja, bis gestern wusste ich auch nicht, was es mit "TAGGEN" auf sich hat. Meine gute Freundin Michaela hat mich in dieses "TAGGEN" verstrickt oder soll ich sagen reingenäht???

Also taggen ist die moderne Art von Kettenbrief. Normal hasse ich solche DINGE, ignoriere sie meist, lese immer nur die netten oder vermeintlich nett gemeinten Sätze und vergesse das THEMA dann ganz schnell. Ich lebe heute noch, obwohl ich Kettenbriefe nie, oder sagen wir mal, ganz selten weitergeleitet habe.... 

Was ist nun TAGGEN? Mir werden 10 Fragen gestellt, die ich beantworten soll und danach suche ich mir 10 Blogs aus, denen ich 10 Fragen stelle.... Dabei sein ist alles und es wird bestimmt lustig und interessant. 

Michaela hat mir folgende 10 Fragen gestellt, die es heißt zu beantworten: 

O.K.A.Y... READY .... ich oute mich:
  1. Wie bist Du zum Bloggen gekommen?Durch mein neues Hobby - Stempeln mit Stampin UP. Ich war dann auch gleich Demonstratorin und da braucht Frau auch einen Internetblog. Meine Upline Bine half mir bei der Einrichtung des Internetblogs.
  2. Wie bist Du auf den Namen Deines Blogs gekommen?Ja wie bin ich dazu gekommen?? Weiß ich gar nicht mehr so genau. Miri steht für Iris Melissa meine bürgerlichen Vornamen, na sagen wir zumindest umgedreht und kürzer musste es dann auch noch sein. Da ich alles mit Liebe mache, stand dann der Name fest, der zum Glück noch nicht vergeben war :-)
  3. Wie oft bloggst Du?Mal mehr mal weniger. Wie ich es zeitlich hin bekomme. Aber immerhin muss jeder Beitrag dann mit Liebe und Muße gemacht sein. Schließlich lässt mein Name keine Lückenfüller zu.
  4. Ohne was kannst Du nicht leben?Ich würde mal sagen ohne zu Atmen, oder?
  5. Bist Du eher der Kaffee- oder Tee-Typ?Ganz klar der Kaffee-Chunky, im Winter dann zusätzlich viel Tee, damit mir schön warm um's Herz wird.
  6. Bei welcher Süßigkeit wirst Du schwach?Gummibären in allen Farben und Formen
  7. Wie viel Zeit hast Du für Deine kreative Ader?Soviel ich mir dafür nehmen möchte. Meist abends wenn die Kinder im Bett sind und im TV nix läuft, gehe ich an die kreativen Dinge. Mein  Partner lässt mir hier zum Glück viel Freiraum.
  8. Hast Du schon mal eine Linkparty mitgemacht?*hüstel* - N...n.ein... *hüstel* wüsste nicht, dass.... - was ist das eigentlich ganz genau??? 
  9. Hast Du Dich schon mal mit anderen Bloggern persönlich getroffen?Ja, ich hatte das Glück heuer im Frühjahr auf das erste Stampin UP Demotreffen in Frankfurt zu fahren, wo ich viele Blogger und andere Demonstratorinnen getroffen habe. 
  10. Welche Hausarbeit hasst Du am meisten?Mal abgesehen, dass ich in meiner schnuckeligen Villa in Burgau eine Putzfrau, eine Köchin, einen Butler und einen Pool habe, stellt sich die Frage wohl kaum *lol* - aber ich würde sagen es wäre der Fensterputz und die unnötige Bügelarbeit....
Das Schöne daran ist, ich darf mir nun ebenfalls 10 Fragen ausdenken und sollte 10 Internetblogs damit konfrontieren, die in der Blogger-Runde noch ziemlich neu sind. Gar nicht einfach, wie ich finde, aber der Reiz ist da. Natürlich gibt es auch Regeln zu beachten:

Dies sind die Regeln für's Taggen:

  •   Beantworte die 10 Fragen, die der Tagger dir gestellt hat
  •   Denk dir selbst 10 Fragen aus, die du den Bloggern, die du taggen möchtest,       stellst
  •   Such dir 10 Blogs aus, die jeweils unter 200 Follower haben, und tagge sie
  •   Erzähle es den glücklichen Bloggern
  •   Zurück-taggen  ist nicht erlaubt! 

 Und hier kommen nun meine TOP-Ten-Fragen:
  1. Was gefällt Dir am Bloggen?
  2. Wie viel Zeit verbringst Du täglich im Internet?
  3. Hast Du durch das Bloggen positive Erlebnisse gehabt, möchtest Du uns eines davon erzählen?
  4. Auf welches elektronische Gerät könntest Du nicht verzichten.
  5. Gehst Du lieber ins Kino oder in den Biergarten.
  6. Wenn ein Tag schlecht angefangen hat, was machst Du, um ihn zu retten?
  7. Wohin würdest Du gerne als nächstes in den Urlaub reisen?
  8. Wie machst Du Deinen Blog bekannter, hast Du Tricks oder Tipps?
  9. Was wäre Dein größter Traum, den Du Dir erfüllen möchtest?
  10. Was bringt Dich zum Lachen?
Meine Wahl viel auf:


1 Kommentar:

  1. Das finde ich eine tolle Idee. Werde auf jeden Fall mitmachen, hab dafür aber erst nach dem Wochenende Zeit.

    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen