Samstag, 4. Mai 2013

grün, frisch, selbstgemacht . . . - Bärlauch-Pesto

Toll, wenn alles grün wird, schön wächst und gedeiht. 
So kam ich gestern auch zu einem riesen Bündel Bärlauch, welchen mir Frau "Nachbarin" brachte und beiläufig meinte, ob ich nicht auch einen will, denn für einen 1-Familien-Haushalt wäre es zuviel!! 

Kurzum ich habe meinen Wunderkessel benutzt und herrlich frische Bärlauch-Pesto gemacht, nachdem ich heute noch frisches Olivenöl, Pinienkerne, Parmesan besorgt hatte. Wie immer war ich zu schnell, und die Blätter schon geschrättert, als ich daran dacht, man hätte ja ein Foto machen können!

Hier aber das Ergebnis :-)

Bärlauch-Pesto 

So nun kann die lecker Grillzeit kommen oder zur Not einfach über die Spaghetti-Nudeln.

Das Rezept findet Ihr in meiner Rubrik "Thermomix und andere Köstlichkeiten".

Bis bald Eure Miri


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen