Dienstag, 2. April 2013

Namensschild-Aufruf für überregionales Treffen in Frankfurt

Nachdem ich am 13. April zum überregionalen Treffen mit Stampin`Up nach Frankfurt fahre, durfte ich für diesen schönen Anlass ein Namensschild kreieren.

Es sollte nicht kleiner als Din A7 sein, der Name sollte gut lesbar sein und es müsse mit einem Loch versehen sein, das groß genug für einen Schlüsselband-Haken ist. 


Das Namensschild sollte den eigenen Typ widerspiegeln - ob schrill, eher schlicht, knallbunt oder neutral. Alles ist erlaubt! 

Hier kommt nun mein Ergebnis:



Ich habe Cardstock in Very Vanilla, Baiblau und Schokobraun verwendet.
Die Kreise habe ich mit der Big Shot Originals Kreise #2 gestanzt. Den Namen habe ich mit dem Morning Post Alphabet in den Farben Schokobraun und Ozeanblau gestempelt. Die Zierstempel stammen aus meinem Lieblingsstempelset Lacy & Lovely und mein initialisierter Blogstempel darf natürlich nicht fehlen. Etwas Blütenband, besticktes geripptes Geschenkband und Basic Perlenschmuck - fertig war mein Namensschild.

Und wenn Ihr Euch jetzt noch wundert warum Iris und nicht MIRI.... mein wahrer Vorname ist Iris Melissa. Aber Miri war einfach kürzer 

Ich hoffe ich bin allen Kriterien gerecht geworden und lerne am besagten Wochenende viele kreative Persönlichkeiten und viele andere, nette Demonstratoren kennen.

Meinen Bilderbericht hierzu erhaltet Ihr dann in der KW 16.

Einen schönen Abend wünsche ich Euch.

Eure Miri




Kommentare:

  1. Ich find sie total schön, leider komm ich nach Wien und nicht nach Frankfurt(",) - alles Gute für dich, Beate

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Beate...
    vielen Dank :-) freut mich!
    Ja schade, dass wir uns nicht sehen,
    aber Wien ist bestimmt auch sehr schön.
    Vielleicht magst Du mir mal Deine Blog-Adresse hinterlassen?
    Damit auch ich Deine Werke verfolgen kann :-)
    LG Miri

    AntwortenLöschen