Samstag, 6. April 2013

Dickes Dankeschön für meine Mama

Ein dickes Dankeschön in Form von einem rosa Ranunkel-Strauß und einer selbst gewerkelten Karte gab es gestern für meine Mama.



Sie hatte seit Oster-Sonntag unsere Kinder in Kempten liebevoll versorgt und mir dadurch wunderschöne, erholsame Urlaubstage verschafft.


Ein Hauch von Frühling

Meine Mama hat sich sehr über den Strauß gefreut 


Für die Karte habe ich Cardstock in Petrol und Aquamarin und Whisper White verwendet. Mit der Big Shot habe ich dann die Framelits Heart a Flutter verwendet und sie 6 x aus dem DP "Nichts als Liebe" ausgestanzt. Etwas Spitzen-papier und das fliegende Herz war fertig. Das Wellenoval ist mit dem Blümchen aus der sale-a-bration Set Frühlingsgefühle gestanzt worden, ebenfalls das Blatt. Der Spruch stammt aus dem Stempelset "Kleine Wünsche." Etwas Geschenkband in Aquamarin rundet die Karte mit etwas Basic-Strassschmuck ab.






Die Swaps und Schenklis für das überregionale Treffen sind somit Dank meiner Eltern fertig, wollen aber erst später gezeigt werden. Bildbericht folgt, nicht dass Ihr denkt ich bin im Urlaub faul auf der Haut gelegen.... Nein, es war der totale Bastel-Urlaub, aber das Wetter lud auch förmlich dazu ein.

Mehr von den Werkeleien zeige ich EUCH dann in der KW 14.

Liebe Mama nochmal vielen lieben Dank für Eure Hilfe. Was täte ich nur ohne EUCH 


Viele liebe Grüße - Deine/Eure "Miri"





Kommentare:

  1. Über so schöne Blumen freut sich wohl jeder!Jaaa, Mamas sind was Besonderes und einfach schön, wenn sie uns die Kinder einmal nehmen und wir so herrlich in den Tag werkeln können! Alles Liebe ins Allgäu, Beate

    AntwortenLöschen
  2. Ja das stimmt. Die Mamas & Papas sind goldwert!
    Wie schön, dass wir sie noch haben.

    LG Miri

    AntwortenLöschen